Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

Was bringt dir Mentales Training?

05. Oktober 2014 by 0 Comment Fliegen/Sport 3289 Views

Um es kurz zu machen, eine ganze MENGE!!!

Um zu beantworten was Mentales Training bringt, möchte ich dir erst einmal sagen was es für mich heißt mental stark zu sein.

Mentale Stärke bedeutet, dass du egal in welcher Situation du dich befindest deine optimale Leistungsfähigkeit abrufen kannst. Und zwar besonders dann, wenn es darauf ankommt!

 

Warum bin ich nicht optimal leistungsfähig?

Viele Piloten, Sportler oder Berufstätige kommen immer wieder in Situationen in denen sie nicht ihre optimale Leistungsfähigkeit abrufen können. Meist kommt es in diesen Situationen auf etwas an. Sei es eine Prüfung, ein Wettbewerb oder wie es mir vor einer Weile gegangen ist, ein Kameramann vom Fernsehen, der meinen Flug filmen möchte. Ich wollte möglichst nahe an der Kamera eine gute Landung vorführen und verpatzte diese par excellence. Ja, auch ich bin nicht davor befreit gelegentlich aus meiner mentalen Mitte geschuppst zu werden. Meistens ist es immer wieder derselbe Grund:

 

"DRUCK" - man möchte es besonders gut machen und zeigen was man kann.

 

Druck entsteht, weil wir glauben wir hätten nur eine Chance. Oder wir müssten anderen oder uns selber etwas beweisen. Die anderen könnten enttäuscht sein, wenn wir versagen. Manchmal reichen einfach schon ein paar Zuschauer und schon geht nichts mehr! Die Nervosität breitet sich im Körper aus, das Gedankenkarussel fängt an sich zu überschlagen und steigert noch die Nervosität. Unerwartete Situationen können uns ebenfalls unter Druck setzten. In diesen müssen wir angemessen reagieren können. Mit Mentalem Training können solche Situationen gelassen gemeistert werden.

 

Was bringt dir nun das Mentale Training?

In einem Mentalen Training bereitest du dich auf verschiedenste Situationen vor und dadurch wirst du...

  • dich verbessern:
    Mentales Techniktraining, hilf dir deine Technik zu verfeinern. Wenn du mental trainierst, erhöhst du deine Trainingszeit. Gerade beim Fliegen haben wir nur begrenzte Flugtage und können nicht immer zum Fliegen gehen. Aber mental trainieren geht immer, bei jedem Wetter. Und mit jeder Einheit wirst du besser werden. Dies ist in vielen wissenschaftlichen Studien belegt.

  • stressrestistent:
    du kannst besser mit Stresssituationen umgehen, wenn du Methoden kennst, die dir helfen, dein Anspannungsniveau zu regulieren. Ein wenig Stress ist von Vorteil, damit du deine optimale Leistungsfähigkeit überhaupt erreichen kannst. Ist die Anspannung zu gering, fühlst du dich gelangweitl. Nimmt der Stress aber überhand, fühlst du dich überfordert. Im Mentalen Training lernst du dein optimales Leistungsniveau zu erreichen.

  • entspannt sein:
    du lernst verschiedene Möglichkeiten dich zu entspannen. Außerdem bereitest du dich mental auf verschiedene Situationen vor. Allein das geistige durchspielen ermöglicht es dir, entspannter zu sein, denn du weisst was auf dich zu kommt!

  • weniger Angst haben:
    während des Trainings wirst du verstehen lernen, was zu deiner Angst führt und Techniken lernen, die dir helfen mit deinen Gefühlen umzugehen. Du wirst gelassener und ruhiger werden.

  • deine Gedanken kontrollieren können:
    Gedanken sind meist der Ursprung von Druck und Stress, daher wird diesem Bereich eine besondere Bedeutung geschenkt. Du wirst lernen, wie du mit deinen Gedanken umgehen kannst und lernst sie zu kontrollieren.

  • deine Gefühle kontrollieren können:
    deine Gefühle und Emotionen sind eng mit deinen Gedanken verbunden. Während eines Mentalen Training wirst du lernen deine Emotionen und Gefühle in den Griff zu bekommen.

  • besser Entscheidungen treffen können:
    um selbstbewusst Entscheidungen treffen zu können, bedarf es ein gutes Selbstvertrauen und eine positive Grundeinstellung. Beides trainierst du während des Mentalen Trainings.

  • deinen Handlungsspielraum erweitern:
    deine neu gewonnenen Möglichkeiten erweitern deinen Handlungsspielraum. Du wirst neue Wege finden, wie du in schwierigen Situationen angemessen agieren kannst.

  • deine Intuition verbessern:
    Intuition ist ein unbewusst ablaufender Prozess. Unbewusst greifst du auf bewährte Handlungsmuster zurück. Durch die Mentale Vorbereitung auf Situationen, wird deine Intuition immer besser.

  • mehr Spaß haben:
    während des Mentalen Trainings lernst du Ziele zu setzen, die dich motivieren. Mit motivierenden Zielen wirst du mehr Spaß an deinen Aktivitäten haben. Der sogenannte Flow setzt ein und du wirst mit Freude deine Ziele erreichen.

Auch, wenn ich die eine Landung verpatzte, in vielen anderen Situationen hat mir das Mentale Training geholfen, diese gut zu meistern.

Falls du nun Lust bekommen hast, deine mentale Stärke zu verbessern, dann melde dich zum "Aufwind im Kopf" Training an. Du kannst jeder Zeit starten, flexibel und ortsunabhängig deine mentalen Fähigkeiten verbessern.

 

Gerne freue ich mich über deine Kommentare und dein Feedback!

 


start vom larun Sichere dir jetzt die 22 Mentalen Tipps für selbstbewusstes und sicheres fliegen!

Starte noch heute mit dem ersten Tipp und freue dich auf wöchentliche Informationen, die dich zu einem mental starken Piloten machen.

In den Newsletter eintragen

 

 

 

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok