Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

Dieses Fluginstrument verwende ich

13. April 2015 by 0 Comment 2340 Views

Immer wieder werde ich gefragt, welches Fluginstrument ich nutze. Hier die Antwort: OUDIE 3 von NavITer.

Es gibt eine Vielzahl von Instrumenten und auch Tabletlösungen, die sich als Fluginstrumente für Gleitschirmpiloten eignen. Für mich sind folgende Punkte bei einem Fluginstrument wichtig:

- Einfache Handhabung
- Übersichtlichkeit
- Leichte Navigation und Sichtbarkeit von Lufträumen
- Gute Bedienbarkeit
- Geringes Gewicht
- Leichtes Auslesen der Tracks mit meinem MacBook
- Lange Akkulaufzeit
- Angenehmer Varioton
- Guter Service

All diese Dinge vereinen sich für mich im Oudie 3. Mit 345 g hat es ein geringes Gewicht und das 5" Farbdisplay ist genau richtig, um die Route und das Gelände gut zu erkennen. Gleichzeitig kann ich mir alle wichtigen Funktionen anzeigen lassen. Die angezeigten Felder kann jeder für sich individuell einrichten und anordnen.

Mit der Kartenansicht erkenne ich gut die Geländestruktur. Beim Wettbewerb wird die optimierte Route angezeigt, so dass die Zylinder genau dort geschnitten wird, wo der Weg am kürzesten ist. Beim XC-Fliegen zeigt mir das Oudie 3 die Dreiecks-Sektoren an, so dass ich genau weiß, wie weit und in welche Richtung ich fliegen sollte, um ein FAI-Dreieck zu fliegen.

Während eines Streckenfluges werden auf der Karte die Lufträume angezeigt. Über eine Seitenansicht können die Höhenstufen der Lufträume gesehen werden. So weiß ich genau, wo und wie hoch ich noch fliegen kann, ohne in einen gesperrten Luftraum einzufliegen. Mit einem klick auf den jeweiligen Luftraum, werden mir die dazugehörigen Daten geliefert und zwar von der ganze Weltweit, ohne dass ich zuvor die Lufträume und Karten für mein Fluggebiet mühselig raussuchen muss. Mit den regelmäßigen Updates werden zugleich die Karten und Lufträume aktualisiert. Zusätzliche Lufträume lassen sich einfach über den Rechner, wie bei einer externen Festplatte "rüberschieben".

Über die Seitenansicht kann ich im Wettbewerb sog. konische Zylinder erkennen. Diese wurden allerdings nur eine kurze Zeit lang mal verwendet. Inzwischen gibt es glaube ich keinen Wettbewerb mehr, der diese Art des Endanfluges verwendet. Allerdings kann ich über die Seitenansicht erkennen, ob ich mit meinem Gleitwinkel über die nächste Bergkette / Geländeerhöhung noch komme oder nicht.

Die Bedienung über das Menü ist beinahe Selbsterklärend. Manchmal gibt es Punkte bei denen ich etwas suchen muss, wie z.B. die Umstellung auf eine andere Zeitzone, doch selbst für mich als wenig geräteaffiner Mensch ist es einfach die gewünschten Einstellungen vorzunehmen.

Besonders hilfreich ist der Thermikassistent. Er zeigt mir nach zwei Kreisen in der Thermik an, wo das stärkste Steigen ist. Ich muss also nur noch ins Zentrum fliegen und feinfühlig kreisen. Der Varioton unterstützt mich dabei. Der Ton ist angenehm und kann auf die individuellen Bedürfnisse eingestellt werden.

Mit 14 Stunden Akkulaufzeit reicht das Gerät für all meine Streckenflüge vollkommen aus. Wer eine noch längere Laufzeit braucht, kann einen Zusatz Akku anschließen.

Das Auslesen der IGC-Datei ist kinderleicht. Ich schließe das OUDIE 3 einfach an meinen Rechner an und gehe in den Ordner "Flights". Dort befinden sich die Flüge bereits im passenden Format. Zum herunterladen benötige ich also keine spezielle Sorftware. Die IGC-Dateien kann ich dann in See you, google Earth oder anderen Programmen auswerten und vergleichen.

Der Service von NavITer ist phänomenal. Letztes Jahr hatte ich nach einer verpfuschten Landung einen Sprung in meinem Display. Ich sendete das Gerät ein und nach genau zwei Tagen hatte ich das Gerät repariert zurück. Schneller geht es wohl kaum! Auch auf eMail-Anfragen erhielt ich bisher immer eine schnelle und kompetente Antwort.

Um ehrlich zu sein, gibt es allerdings doch einen kleinen Nachteil. Wenn die Sonne ungünstig auf das Display scheint, ist es schwer abzulesen. Mein Cockpit habe ich offensichtlich optimal eingestellt, denn ich kann das OUDIE 3 fast immer gut ablesen. Hier sollte jeder in wenig ausprobieren bzw. einige haben sich einen Schaumgummikeil unter das OUDIE 3 gebastelt, damit der Winkel zum Ablesen gut passt.

Mein FAZIT zum OUDIE 3:

Sicher gibt es auch andere gute Lösungen. Für mich muss das Gerät einfach funktionieren, wenn ich es einschalte ohne dass ich vorher lange im Internet nach Karten, Lufträumen oder anderen Dingen suchen muss. Außerdem habe ich auch keine Lust irgendwelche Geräte miteinander zu verbinden. Das OUDIE 3 bietet zahlreiche Funktionen die mir erlauben mich voll und ganz auf Fliegen zu konzentrieren. Für eine einfache all-in-one-Lösung ist das OUDIE 3 für mich erste Wahl!

Welche Erfahrungen hast du mit dem OUDIE 3 gemacht? Oder was ist für dich das optimale Fluginstrument?

Hat dir der Beitrag gefallen?

morgenmeditation Morgenmeditation
Aufwind für deinen perfekten Start in den Tag!

Mit der Morgenmeditation gelingt es dir Leicht, kraftvoll und voller Freude in den Tag zu starten!

Erhalte deinen Gratis Morgenmeditation und in regelmäßigen Abständen Tipps für dein Leben.

Anmeldung zum Newsletter

Trag dich in den Newsletter ein. Als Dankeschön, erhältst du deine "Morgenmeditation - Aufwind für deinen Perfekten Start in den Tag" und regelmäßig Informationen für dein Leben:
captcha 

Portrait 2013 08 1000pxDeine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben!

Wenn du Fragen hast, schreib mir eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Grüße

Yvonne

Nach der Anmeldung zum Newsletter bekommst du in der nächsten Mail deine Morgenmeditation in dein eMail-Postfach geliefert.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok