Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen...

Leben in Balance

Leben in Balance (33)

Dienstag, 22 Oktober 2013 02:00

Mensch ärgere dich nicht!

geschrieben von

Mensch ärgere dich nicht!Es gibt manchmal Menschen/Situationen, die einen so richtig aufregen. Dahinter verbirgt sich oft eine eigene noch unbewusste Sehnsucht oder Schwäche.

Wer sich z.B. aufregt, weil jemand zu spät kommt, der hätte vielleicht selbst gerne etwas länger gebraucht. Oder es stört dich, dass jemand zu langsam auf der Straße fährt. Dahinter ist dein Wunsch, pünktlich anzukommen, weil du selbst zuvor zu langsam warst, um rechtzeitig los zu fahren. Es stört dich, dass es regnet, denn du wolltest an dem Tag einen Ausflug in die Berge machen. Du merkst schon, dahinter verbirgt sich ein Muster. Menschen / Situationen die uns aufregen, können unsere eigenen Wünsche offenlegen. Den gesamten Beitrag lesen...

"Power" steht ganz klar für Kraft, Leistung Energie. Hinter "Napping" verbirgt sich ein Schläfchen. Zusammen bedeutet "Power Napping" also Energieschlaf. Früher hieß das auch mal Mittagsschlaf.

Eine griechische Studie konnte zeigen, dass ein Menschen, die drei Mal pro Woche mittags eine halbe Stunde schlafen, eine um 37 Prozent geringere Sterberate bei Herzinfarkten haben. Der Grund: man vermutet, dass durch den kurzen Schlaf herzschädigender Stress abgebaut wird. Besonders profitieren davon berufstätige Männer. Bei ihnen verringerte sich die Rate tödlicher Herzinfarkte um 64 Prozent.

Montag, 30 September 2013 02:00

Das 5 Minuten Versprechen gegen Aufschieberitis

geschrieben von

Kennst du das: Du hättest eigentlich Zeit endlich deinen Vorsatz umzusetzen. Du könntest also endlich den Schrank aufräumen, joggen gehen, lernen usw. Aber irgendwie hast du einfach keine Lust dazu.

Dein innerer Schweinehund gibt dir tausend Einwände, warum du das jetzt doch lieber nicht tun solltest.

Das Schwierigste ist der Anfang. Wenn du einmal los gelaufen bist, läuft es sich fast von allein. Wenn man einmal sich aufgerafft hat, die Sachen aus dem Schrank zu räumen, ist man schon im Flow und das aufräumen flutscht. Auch wenn dir die Aufgabe keinen wirklichen Spaß macht, du wirst, einmal angefangen, diese bis zum Ende durchziehen. Die Schwierigkeit ist also zu Starten.

Donnerstag, 28 Januar 2016 08:52

Das Geheimnis langer Konzentration

geschrieben von

Bei einem Streckenflug sind Piloten oft über mehrere Stunden ununterbrochen in der Luft. Bei einem Blick in den XC fällt auf, dass die Führenden des Öfteren mal um die 10 Stunden oder auch länger in der Luft sind. Da stellt sich doch die Frage, wie schaffen die das über einen so langen Zeitraum konzentriert zu sein? Denn beim Gleitschirm- oder Drachenfliegen gibt es nicht die Möglichkeit mal kurz rechts ran zu fahren, um sich mit einem Power Nap zu entspannen. Die Piloten landen erst, wenn die Thermik und somit auch der Flug beendet ist.

Rita SeidelRita Seidel von rise Personalberatung interviewte mich für einen XING-Themen-Beitrag über Fliegen und Karriere:

In der Presse konnte man vor kurzem lesen, dass Unternehmen zunehmend gerne ehemalige Profisportler einstellen – trotz ihrer nicht auf die berufliche Karriere fokussierten Lebensläufe und meistens höherem Einstiegsalter. Bessere Selbsteinschätzung, bewiesener Durchhaltewillen und durchgestandene Durststrecken pflastern den Weg zum sportlichen Erfolg. In der Summe wächst darauf ein wertvoller Erfahrungsschatz, ein Persönlichkeitsprofil, das von Arbeitgebern höher bewertet wird als der straighte Lebenslauf von Überfliegern.

Seite 3 von 3

Kontakt:

eMail Kontakt Yvonne Dathe

Start 14. April:

Willkommen Gelassenheit
Wege aus dem Stress

Willkommen Gelassenheit

>> Melde dich hier an <<

© 2021 WinMental • Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!
Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.