Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

Gelungener Saisonstart 2012 Empfehlung

21. Mai 2012 by 0 Comment Fliegen/Sport 2656 Views

Sieger Damen Bayerische Meisterschaft 2012Vom 17. - 21. Mai fanden in Lenggries am Brauneck die Bayerischen Meisterschaften im Gleitschirm-Streckenfliegen statt. Nach drei geflogenen Durchgängen konnnte ich mir zum zweiten Mal den Bayerischen Meistertitel holen.

 

Aber zunächst von Anfang an. Am Donnerstag ging es los. Über Nacht hat es doch tatsächlich 20 cm Neuschnee gegeben und das im Mai! Das Brauneck lud eher zu einer Schitour ein als zum Fliegen. Vorteil am Startplatz war es schneebedeckt und nicht matschig. Das Taskkommitee entschied für eine rund 50 km lange Aufgabe entlang des Isartales. Immer wieder verdeckten Wolken die Sonne. Dementsprechend schwach war anfangs die Thermik (aufsteigende Luftpakete). Wegen des Schnees waren die Startplätze rar und heiß begehrt. Als ich endlich starten konnte, erwischte ich wohl eine ungute Phase. Jedenfalls endete mein erster Flug des Wettbewerbes bereits nach 15 Minuten. Außer Starten - Steuern - Landen war nicht viel. Die Erkenntnis des Tages für mich lautet "Warte auf Sonne, bevor Du startest!"

 

Auch anderen Piloten erging es ähnlich. Doch immerhin beinahe 30 Piloten schafften die Aufgabe und waren überglücklich im Ziel.

Am Freitag lief es deutlich besser! Es wurden wieder etwa 50 km im Isartal (Brauneck - Benediktenwand - Blomberg - Hochalm - Brauneck-Landeplatz) ausgeschrieben. Es wurde schnell geflogen und die Thermik war oft stark. Wer allerdings zu tief kam, stand auch schnell am Boden. Diese Erfahrung mussten viele Piloten auf dem Weg zum Blomberg machen. Ich selbst hielt mich immer brav über dem Grat auf und konnte mit den führenden Piloten mithalten. Den letzten Aufwindschlauch drehte ich etwas höher als die Führenden aus, somit konnte ich auf direktem Weg ins Ziel fliegen. Als einzige Dame erreichte ich überglücklich das Ziel!

Letzter Flugtag war der Samstag. Dieses Mal sollte es erst zweimal an der Ritsch Brauneck - Benediktenwand hin- und her gehen, um Anschließend zum Blomberg zu fliegen und dann ins Ziel nach Greiling. Ziemlich schnell ging es wieder voran. Allerdings blies aus Osten ein ziemlich starker Wind. Der Weg vom Blomberg nach Greiling war somit versperrt. Egal wie hoch die Piloten flogen, über Bad Tölz ging es dann nicht weiter. Die meisten landeten dann kurz vor Bad Tölz in einer großen Wiese. Ich selbst schaffte es mit etwa 15 anderen Piloten bis etwa 2 km vor´s Ziel. Damit holte ich mir den Tagessieg in der Damenwertung und konnte auch meinen Rückstand aus dem ersten Tag in einen Vorsprung ausbauen. Der Sonntag wurde wegen Föhn abgesagt. Die Bayerische Meisterschaft ist beendet.

Am Ende gewannen die Bayerische Meisterschaft bei den Frauen 1. Yvonne Dathe, 2. Ewa Korneluk-Guzy, 3. Petra Westerteicher. Bei den Männern gewann Marc Wensauer vor Manuel Nübel und Daniel Tyrkas. In der Internationalen Wertung sah das Ergebnis wie folgt aus:

Damen:

1. Yvonne Dathe (GER)
2. Nicole Federle (ITA)
3. Ewa Korneluk-Guzy (GER)

Herren:

1. Marc Wensauer (GER)
2. Jörg Nuber (GER)
3. Stefan Meyer GER)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok