Grenzen überfliegen • Das Leben genießen!

Nimm dir deine Zeit!

11. August 2017 by 0 Comment Das Leben genießen 54 Views
Nimm dir deine Zeit! susannp4 - pixabay

Kürzlich habe ich mir die Dokumentation „Speed – auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ angesehen. In der Doku geht es um die Beschleunigung der Zeit und dem Gefühl immer weniger davon tatsächlich zu haben. Ich gestehe, auch mir geht es manchmal so, dass ich das Gefühl habe nicht alles machen zu können, was ich gerne würde, weil ich einfach keine Zeit habe.

 

Keine Zeit?

Eine ältere Dame hat mir einmal gesagt, sie verstehe gar nicht warum die Menschen heute keine Zeit haben, die hätten doch alle ein Auto. - Ja, das stimmt. Früher mussten die Menschen viel mehr Zeit aufwenden, um überhaupt von A nach B zu kommen. Heute geht das viel schneller.

 

Nicht nur das von A nach B kommen geht heute schneller, Vieles hat sich heute beschleunigt. Technische Zeichnungen beispielsweise wurden früher tatsächlich per Hand gezeichnet und mit der Post versendet. Die Post war damals auch noch viel langsamer als heute, sodass der Kunde erst nach ein paar Tagen die Zeichnung zu Gesicht bekommen hat. Bis er sich diese angesehen hat und seinen Kommentar dazu abgab, verging also gut und gerne mal eine Woche. Bis die Zeichnung dann wieder zurück beim Technischen Zeichner für etwaige Änderungen war, vergingen vielleicht sogar zwei Wochen. Heute läuft der ganze Prozess in einer Stunde ab. Der Nachteil an der Geschwindigkeit ist, dass wir heute viel weniger Zeit haben, um uns Gedanken über die Projekte zu machen. In den zwei Wochen von früher gab es viele Gelegenheit, um sich nochmals Neues oder Kreatives einfallen zu lassen, die dann auch in das Projekt mit eingeflossen sind. Diese Phänomen der beschleunigten Abläufe findet sich in beinahe allen Berufen wider.

 

Wir alle nutzen Smartphones, Computer, Autos und andere technische Spielereien, die uns das Leben erleichtern sollen. Doch auf der anderen Seite, rauben sie uns auch die Zeit. Denn es wird erwartet, dass wir immer und überall online sind, schnell reagieren und natürlich auch immer erreichbar sind. Viele Menschen haben Angst, sie könnten etwas verpassen und blicken deshalb ständig auf ihr Telefone, Tablets und Computer, um ja jede Meldung mitzubekommen.

 

Wir haben also nicht nur weniger Zeit, sondern auch Aktivitäten werden nur noch mit halber Aufmerksamkeit begangen. In Restaurants ist immer wieder schön zu sehen, wie Familien an einem Tisch zusammen sitzen und sowohl Kinder als auch Eltern, damit beschäftigt sind in ihren Smartphones etwas nachzulesen, auf Meldungen zu antworten oder selbst irgendjemanden etwas mitzuteilen.

 

Die Folge ist, dass psychisch verbundene Kranken immer mehr zunehmen. So erlebt inzwischen etwa jeder 5. irgendwann einen Burnout oder ähnliche Symptome.

 

Was zählt im Leben?

Klarheit über das was wirklich wichtig im Leben ist führt dazu, dass wir unsere Zeit für das nutzen können, was uns wichtig ist. Dies herauszufinden dauert manchmal ganz schön lange. In einzelnen Fällen kann dies Jahre dauern. Wenn es z.B. um die eigene berufliche Lebensgestaltung geht, wissen die meisten Menschen am Anfang nicht, was sie wollen. Woher auch?

 

Kaum einer hat als Kind die Erfahrung gemacht, was es bedeutet tagein-tagaus denselben Beruf auszuüben. Viele haben überhaupt keine Vorstellung davon, was sich hinter den einzelnen Berufen verbirgt. Wenn ich da an meine eigene Berufswahl denke, hatte ich zu Beginn nur ganz wage Vorstellungen davon, wie es ist zu arbeiten. Erst mit der Zeit entdeckte ich, was es bedeutet in einem kaufmännischen Beruf zu arbeiten. Später entschied ich mich für die Selbständigkeit und machte einige Umschulungen / Fortbildungen hinzu dem was ich heute bin – Fluglehrerin, Tandempilotin, Mentaltrainerin und psychologische Beraterin. Wäre ich in meinem sicheren angestellten Beruf geblieben, hätte ich bestimmt in manchen Jahren mehr Geld verdient, doch ich wäre weit weniger zum Gleitschirmfliegen, Reisen und anderen schönen Dingen gekommen. Meine Ausbildung wird die nächsten Jahre noch weiter gehen. Ich werde mich weiter entwickeln und verändern. Wenn ich meinen Werdegang jungen Menschen erzählen, sagen die oft, das es beruhigend sei, dass nicht die erste Berufswahl die endgültige sein muss.

 

Jeder muss natürlich für sich selbst entscheiden, was für ihn / sie wichtig im Leben ist.

 

Doch der Beruf ist nur ein Bereich des Lebens. Es gibt noch viele weitere Bereiche in unserem Leben, die wichtig sind. Da wären Familie, Gesundheit, Freunde und natürlich eigene Bedürfnisse und Wünsche.

 

Alle Bereiche benötigen Zeit und Aufmerksamkeit, um zu wachsen. Nimm dir deine Zeit für die Bereiche, die dir wichtig sind!

 

Nimm dir deine Zeit, zu wachsen

Wenn etwas gut werden soll, dann benötigt das Zeit. Oft meinen wir, wir müssten von Anfang an, so sein, wie die Profis. Doch so funktioniert das Leben nicht. Alles braucht seine Zeit. Jeder fängt klein an und wird nach und nach besser. Wenn wir uns genug Zeit geben, dann sind wir am Ende Profis auf einem Gebiet. Doch wie viel Zeit das sein wird, ist bei jedem individuell unterschiedlich. Nimm dir deine Zeit, die du brauchst, um dich zu entwickeln.

 

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!“

 

Nimm dir deine Zeit zum Genießen

Ja, auch das Genießen braucht seine Zeit. Wer achtlos an all den schönen Dingen der Welt vorbeiläuft, verpasst so einiges. Sei es die Sonnenstrahlen auf der Haut, die Blumen auf einer Wiese, ein gutes Essen oder ein Gespräch mit einem Freund. Wir alle erleben täglich viele schöne Augenblicke, wenn wir uns Zeit dafür nehmen.

 

Im Zen gibt es eine Geschichte:

Einige Schüler fragen ihren Zen-Meister warum er so zufrieden und glücklich ist:

Der Zen-Meister antwortet:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich, wenn ich esse, dann esse ich, wenn ich liebe, dann liebe ich …”

“Das tun wir auch", antworteten seine Schüler, "aber was machst Du darüber hinaus?” fragten Sie erneut.

Der Meister erwiderte: “Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich … ”

Wieder sagten seine Schüler: “Aber das tun wir doch auch Meister!”

Er aber sagte zu seinen Schülern: “Nein – wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon, wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.”

 

Nimm dir deine Zeit, um all die schönen und angenehmen Dinge in deiner Umgebung wahrzunemen, dein Leben wird reicher und schöner werden. Und vielleicht bekommst du dadurch auch mehr Zeit für dich!

 

Nimm dir deine Zeit für deine Freunde

Ein gutes, stabiles Netz aus Freunden ist wichtig. Nicht nur, um miteinander Spaß in der Freizeit zu haben. Wahre Freunde zeichnen sich dadurch aus, dass sie uns auch beistehen, wenn es uns nicht so gut geht. Das Problem: mit der Zeit nehmen unsere Freundschaften ab. In Studien konnte gezeigt werden, dass wir mit Mitte Zwanzig am meisten Freunde haben und die Anzahl, dann auf Grund von Arbeit und Familie abnimmt. Für Viele sind wenige gute Freunde wichtiger, als viele oberflächliche. In Krisenzeiten ist es entscheidend, dass ein paar Freunde da sind, die uns unterstützen können. Menschen die ein gutes soziales Netz haben, sind im Durchschnitt gesünder, glücklicher und leben länger. Gute Freundschaften beanspruchen Zeit, nimm dir deine Zeit!

 

Solltest du jetzt das Gefühl haben, du möchtest dich bei einem guten alten Freunde melden, aber meinst du könntest dich bei ihm/ ihr nicht melden, weil der letzte Kontakt schon sooooo lange her ist, dann melde dich trotzdem. Den meisten Menschen geht es ähnlich wie dir. Sie haben in ihrem Alltag wenig Zeit, weil sie im Strudel der Zeit gefangen sind. Wenn du den ersten Schritt für eine Kontaktaufnahme machst, werden sich deine alten Freunde sicherlich über deinen Anruf freuen.

 

Nimm dir deine Zeit für deine Gesundheit

„Gesundheit ist nicht alles, doch ohne Gesundheit ist alles nichts“, sagte Schopenhauer. Wie recht er damit hat. Durch Fastfood, Stress und wenig Bewegung ist die Gesundheit bei vielen täglich gefährdet. Sport braucht Zeit. Ein gesundes Essen zuzubereiten braucht sicherlich mehr Zeit, als ein Fertiggericht in die Mikrowelle zu schieben. Sich täglich etwas Entspannung zu gönnen, braucht Zeit. Doch ohne Gesundheit ist alles nichts! - Macht es da nicht Sinn sich die Zeit zu nehmen, um sich täglich etwas um seine Gesundheit zu kümmern? Nimm dir deine Zeit, die du brauchst, damit es deinem Körper gut geht. Es gibt viele Möglichkeit mehr Bewegung in den Alltag zu bekommen oder sich gesund zu ernähren.

 

Nimm dir deine Zeit für Familie

Die Familie ist für viele eines der wichtigsten Bereiche im Leben. Manchmal vergessen wir das. Nicht selten wird der Partner als selbstverständlich hingenommen. Oft muss der Partner einiges Einstecken, wenn es uns selbst nicht gut geht. So wird er oder sie als Ventil missbraucht. Wenn dir deine Familie wichtig ist, dann zeig es ihr und verbringe Zeit mit deinen Liebsten.

 

Gerade bei älteren Familienmitgliedern sind manche am Ende traurig, dass sie nicht mehr Zeit für sie übrig gehabt hätten. - Es ist deine Entscheidung was du mit deiner Zeit anfängst. Wenn es dir wichtig ist, für deine Familie dazu sein, dann tu das.

 

Nimm dir deine Zeit für deine Träume und Wünsche

Last but not least, nimm dir Zeit für deine Träume und Wünsche. Was ist es, was du gerne erleben möchtest? Für ein erfülltes und glückliches Leben ist es wichtig, dass du auch an dich denkst, dir Zeit für dich nimmst. Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist du!

 

Nur wenn es dir gut geht, kannst du für andere da sein und kannst sie unterstützen. Wenn du glücklich bist, steckt das an und deine Menschen um dich herum, werden glücklicher. Nimm dir also Zeit für dich und erfüll dir zumindest einen Teil deiner Träume und Wünsche.

 

Woher die Zeit nehmen, wenn nicht stehlen?

Vielleicht fragst du dich jetzt: „OK, das ist mir eh klar, aber woher soll ich mir all die Zeit nehmen? - Ich möchte ja für meine Familie, Freunde und meinen Beruf da sein, aber die Zeit reicht einfach nicht!“.

Die Antwort: Setz dir Prioritäten. Mach dir bewusst, was dir wirklich wichtig im Leben ist. Und dann nimm dir die Zeit, die du für diese Dinge brauchst.

 

„Nur wenn du dir die Zeit nimmst, hast du sie!“

  

Ich wünsche dir viel Aufwind in allen Lebensbereichen

Deine Yvonne

 

Hat dir der Beitrag gefallen?

checklist 120

Hol dir die Lebensfreude-Checkliste und Gratis-Impulse für dein Leben:
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!