Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

Kompressionssocken zum Wandern & Fliegen?!

14. Juli 2015 by 0 Comment 2251 Views

Seit meiner Kindheit bin ich in den Bergen unterwegs. Seit einigen Jahren habe ich auch das Hike & Fly für mich entdeckt. Sprich, ich gehe mit dem Gleitschirm zum Wandern und fliege anschließend. Eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenständen beim Hike & Fly sind die Socken. Wer hier spart, hat oft mit Blasen, Druckstellen und schweren Beinen zu kämpfen.

 

Viele verschiedene Socken habe ich in den letzten Jahren ausprobiert und bin nun absolut von den Kompressionssocken von Under Pressure Sox begeistert.

 

Ursprünglich kommen Kompressionsstrümpfe aus der Medizin. Sie wurden und werden zur Behandlung von Durchblutungsstörungen in den Beinen eingesetzt. Under Pressure Sox, ein Hersteller aus Deutschland, hat Kompressionssocken speziell für Läufer entwickelt. Die Eigentümer der Firma sind selbst aktive Läufer und Sportler.

 

Die Socken sehen wie Kniestrümpfe aus (es gibt auch Sneakers mit Tubes). Vom Knöchel bis unterhalb des Knies sind sie mit engen, elastischen Materialien gestrickt, die einen leichten Druck auf die Wade ausüben. Genau wie bei den medizinischen Kompressionsstümpfen wird der Druck auf die Waden gesteigert. Die Muskulatur entspannt sich, und der venöse Rückstrom des Blutes zum Herzen wird verbessert. Außerdem können sich die Arterien weiten – und mehr Blut durchlassen, also mehr Sauerstoff zum Muskel transportieren.

 

Das Anziehen der Strümpfe ist gewohnheitsbedürftig. Zu Beginn ist es schwer die engen Strümpfe über die Füße und Waden zu bekommen. Auch das Tragegefühl ist zunächst etwas eigenartig. Doch nach wenigen Schritten spürte ich die Socken kaum noch. Durch die enge Kompression, kann es sein, dass die Schuhe etwas zu groß werden bzw. enger geschnürt werden müssen.

 

Laufen mit und ohne Kompression

 

Darum bin ich von den Kompressionssocken so begeistert:

  • Weniger Blasen und Druckstellen
    Die Socken liegen so eng am Fuß an, dass der Schuh am Socken reibt und nicht am Fuß. Das Gewebe schmiegt sich um die Füße und auch auf langen Wanderungen entstehen keine Falten im Socken. Seit dem ich diese Socken trage hatte ich keine Blasen mehr an den Füßen.

  • Mehr Energie und Ausdauer
    Dieses Versprechen konnte ich Anfangs nicht glauben. Doch es ist tatsächlich so, dass der Druck an der Wadenmuskulatur, die Durchblutung fördert. Dies wiederum führt zu mehr Ausdauer

  • Beschleunigte Regeneration
    Nach langen beschwerlichen Läufen im Gebirge hatte ich oft schmerzende Waden. Mit den Socken bzw. Tubes von Under Pressure wird der Laktatabbau durch stärkere Blutzirkulation beschleunigt. Die Tubes können in der Nacht zur Regeneration getragen werden. Meistens habe ich seither keine schmerzenden Waden mehr und wenn, dann nur noch ganz wenig.

  • Verbesserte Koordination
    Durch eine Vorspannung der Muskulatur werden Bewegungsabläufe stabilisiert. Weniger Abknicken ist die Folge.

  • Kühlung
    Obwohl die Socken bis zu den Knien hoch gehen, kühlen sie an heißen Tagen. Die Tubes oder Strümpfe können mit Wasser befeuchtet werden, dadurch fühlt sich das ganze sehr angenehmen an.

  • Schnell Trocknend
    Selbst wenn sie nass wurden, trocknen sie schnell und können bald wieder gebraucht werden.

 

Hat dir der Beitrag gefallen?

WOOP WOOP your Life
Erwarte das Beste und bereite dich auf das Schlimmste vor!

Mit WOOP your Life gelingt es dir Stress, Ängste und Selbstzweifel zu überwinden!

Erhalte deinen Gratis WOOP-Plan und in regelmäßigen Abständen Tipps für dein Business.

JETZT gratis woopen!

Trag dich in den Newsletter ein. Als Dankeschön, erhältst du "Woop your Life" und regelmäßig Informationen für dein Business:
captcha 

Portrait 2013 08 1000pxDeine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben!

Wenn du Fragen hast, schreib mir eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Grüße

Yvonne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok