Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

22 einfache Wege gegen Stress

26. November 2014 by 0 Comment Das Leben genießen 2374 Views

Es gibt Zeiten in denen einem einfach alles zu viel wird. Am liebsten würde ich in solchen Phasen eine "Auszeit vom Leben" nehmen, doch das ist nicht möglich. Bevor es dir auch so geht, versuche eine der nachfolgenden Möglichkeiten, um deinen persönlichen Stress-Level wieder zu senken. 

All diese "Entspannungs-Techniken" habe ich selbst ausprobiert, kosten wenig und können deinen Stresspegel senken:

 

1. Geh eine runde spazieren. Genieße die Sonnenstrahlen auf deiner Haut, die Farben deiner Umgebung und die unterschiedlichen Geräusche. Bald wird es dir besser gehen.

2. Mach Pilates, bei Pilates konzentrierst du dich auf deinen Atem und das beruhigt die Gedanken

3. Jogge, Schwimme oder mach eine andere Sportart. Gerade bei "monotonen" Bewegungen kann sich auch der Kopf besonders gut entspannen. Durch Sport werden Endorphine freigesetzt, die dazu führen, dass wir uns besser fühlen. Daher heißen sie auch Glückshormone

4. Zünde eine Aromatherapie Kerze an. Das Licht und der angenehme Duft haben eine beruhigende Wirkung.

5. Trinke einen beruhigenden Tee. (z.B. Baldrian, Passionsblume, Lavendel, Fenchel und Melisse)

6. Genieße ein Stück dunkler Schokolade. In dunkler Schokolade ist Tryptophan enthalten. Dieser Eiweiß-Baustein wird im Körper in das Glückshormon Serotonin umgewandelt.

7. Nimm ein Bad mit einem beruhigenden Badesalz

8. Konzentriere dich auf deinen Atem. Allein die Konzentration auf deinen Atem (du brauchst in nicht verändern, nur beobachten) hilft die Gedanken im Kopf ruhig werden zu lassen.

9. Meditiere. Meditation ist nicht nur was für Esoteriker, Neurowissenschaftler haben inzwischen die neurobiologische Wirkung der Meditation nachgewiesen.

10. Schließe deine Augen und spanne einzelne Muskeln an und löse die Anspannung mit dem Ausatmen wieder (Progressive Muskelentspannung)

11. Nimm eine Auszeit von der Technik (schalte für eine Weile dein Handy ab)

12. Telefonier mit einem alten Freund(-in). Kurze Gespräche können dich wieder zur Ruhe bringen und dich von deinem Alltag ablenken.

13. Streichle dein Haustier

14. Lächle, auch wenn es nichts zum Lachen gibt. Allein das nach oben ziehen der Mundwinkel wird dich in ein besseres Gefühl bringen

15. Kuschel, küsse oder umarme einen geliebten Menschen. So werden Stresshormone abgebaut und du fühlst dich besser.

16. Schreib deine Gefühle auf. Später kannst du das Blatt verbrennen, um die Gefühle "los zu lassen".

17. Schreibe auf, für was du alles dankbar sein kannst. Dankbare Menschen sind nachweislich glücklicher und entspannter

18. Zieh deine Liste mit Sofortmaßnahmen raus, die dir helfen dich besser zu fühlen (Solltest du noch keine haben, fang an eine zu schreiben!)

19. Schau dir einen lustigen Film an oder Sketche

20. Hör dir dein Lieblingslied an und sing mit.

21. Visualisier dich an ein einen schönen Ort. (Tagträume können dich entspannen)

22. Gehe fliegen, spätestens in der Luft sind alle Emotionen auf "Glück" eingestellt!

 

Welches sind deine bewährtesten Methoden, um Stress abzubauen? - Schreib mir eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder einen Kommentar, ich bin gespannt!

 

Hat dir der Beitrag gefallen?

WOOP WOOP your Life
Erwarte das Beste und bereite dich auf das Schlimmste vor!

Mit WOOP your Life gelingt es dir Stress, Ängste und Selbstzweifel zu überwinden!

Erhalte deinen Gratis WOOP-Plan und in regelmäßigen Abständen Tipps für dein Business.

JETZT gratis woopen!

Trag dich in den Newsletter ein. Als Dankeschön, erhältst du "Woop your Life" und regelmäßig Informationen für dein Business:
captcha 

Portrait 2013 08 1000pxDeine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben!

Wenn du Fragen hast, schreib mir eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Grüße

Yvonne

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok