Mit Lebensfreude Grenzen überfliegen!

World Paragliding Championship 2013 Bulgaria

16. Juli 2013 by 0 Comment Fliegen/Sport 3136 Views

Freitag, 26. Juli

FrankreichAuch der Freitag wurde gecancelt. Somit sind die neuen Weltmeister:

1. Jeremie Lager (FRA)
2. Charles Cazaux (FRA)
3. Lucca Donini (ITA)

Bei den Damen:

1. Klaudia Bulgakow (POL)
2. Seiko Fuoka (FRA)
3. Nicole Fedele (ITA)

In der Nationenwertung gewinnt:

1. Frankreich
2. Italien
3. Venezuela

mehr über die WM in Sopot erfahren>>>

 

  • Jeremie LAGER  FRA
  • Charles Cazaux  FRA
  • Davide Cassetta  ITA
- See more at: http://airtribune.com/13-fai-world-paragliding-championship#%21day_3

Donnerstag, 25. Juli

Heute ist noch mehr Nordwind als gestern. Daher kein Flug heute!

Mittwoch, 24. Juli

Ursprünglich hieß es heute sei ein guter Tag an dem große Strecken möglich seien. Leider machte der Nordwind wieder ein Strich durch den heutigen Tag. Kein Durchgang heute!

 

Homepage Veranstalter

Ergebnisse

DHV-Livebericht

Pepe´s Blog

 

Dienstag, 23. Juli

Task 5Heute wieder ein Flugtag. Die Tasksetter haben sich eine 129 km weite Aufgabe überlegt.

 

 

 

Montag; 22. Juli

Überentwicklung

Die Organisatoren sehen für heute keine Chance auf fliegbares Wetter, daher ist heute relaxen angesagt!

Sonntag, 21. Juli

gecancelt wegen Überentwicklung!

 

 

Samstag, 20. Juli:

Task 4Die Wetterpropheten sprechen von einer Wolkenbasis um die 2.500 m und einem Nordöstlichen Wind um 6 m/sek. Damit sollte der heutige 121 km lange Task zu bewältigen sein...

Livetracking

 

 

Homepage Veranstalter

Ergebnisse

DHV-Livebericht

Pepe´s Blog 

Freitag, 19. Juli:

Anfangs ging das Rennen schnell los. Doch vor der dritten Wende schob eine große Abschattung das Feld wieder zusammen. Hier die Bilder des Tages:

 Briefing  Briefing Briefing 
 Task 3  Task 3  Task 3
 Task 3  Task 3  Ziel Task 3

 

Task 3 WM SopotGutes Wetter sorgt dafür, dass die Tasksetter heute ein 117 km langes Race ausgeschrieben haben. Start war um 12:40 Uhr lokale Zeit.

Livetracking

Homepage Veranstalter

DHV-Livebericht

Pepe´s Blog

 

Donnerstag, 18. Juli:

Der heutige Tag wurde wegen des starken Rückenwindes abgesagt!

9:00 Uhr: Heute ist der Nord-Ost-Wind schwächer. Die Piloten fahren auf den Startplatz... 

Mittwoch, 17. Juli:

Deutsches Team fliegt geschlossen ins Ziel. Uli wird wahrscheinlich unter den ersten zehn heute gewesen sein. Auch die anderen aus dem Team haben es bis ins Ziel geschafft. Hier ein paar Bilder des heutigen Tages:

Tag 3 Sopot, Bulgarien Planung für den 3. Task Start klar
Während des Fluges Während des Fluges

während des Fluges

 Overall Ergebnis Task 2

Task 2 bei der WM in SopotNach einer längeren Wartezeit wurde ein provisorischer Task ausgeschrieben, welcher dann nochmals in eine ca. 70 km weite Aufgabe geändert wurde. Das Starfenster öffnete um 14:15 Uhr und das Rennen startet um 15:15 Uhr nach lokaler Zeit. Das Rennen läuft nun!

 

Livetracking

Homepage Veranstalter

DHV-Livebericht

Pepe´s Blog

Dienstag, 16. Juli ist wegen starkem Nordwind abgesagt!

Montag, 15. Juli:

StartplatzTagesbericht von Tom Ide:

Hallo an alle Freunde der lautlosen Fliegerei,

mittlerweile sind wir seit 3 Tagen in Sopot und haben uns hier schon schon sehr gut eingelebt. Nachdem der für gestern angesetzte Trainingstask wegen zu starken Wind abgesagt werden musste ging es heute ohne groß „Aufwärmen“ mit dem 1. Durchgang in diese WM.

StartvorbereitungEs sollte ein gemütliches 70 km Einfliegen werden was sich die Tasksetter als Tagesaufgabe ausgedacht haben. Ein Zigzag mit Ziel am Fuße der gegenüberliegenden Hügelkette. Jeweils mit großen Radien so das man die Berge als auch das Flachland zur Thermik suche nutzen konnte.

Team Germany bespricht den TaskDass die Aufgabe dann doch nicht ganz einfach werden würde ahnten wir spätestens als sich um die Mittagszeit die Wolken immer mehr ausbreiteten und die ganze Gegend mehr od. weniger komplett abschatteten. Diese Abschattungen und die Vorflieger die mangels Thermik landen mussten motivierte uns nicht gerade zu einem frühen Start. Als sich der ersten Vorflieger dann doch irgendwann halten Erst einmal warten auf Thermikkonnten ging es aber dann für alle Teams sehr schnell in die Luft.

Der Weg zur ersten Wende rund 30 km in Richtung Osten konnte relativ zügig geflogen werden was sich dann jedoch für die Gruppe die bis zur Wende an den Bergkette geflogen sind schlagartig änderte. Die irgendwann ging es dann doch losBerge funktionierten beim Rückweg nicht mehr und es musste ein Weg in und übers schattenverseuchte Flache gefunden werden. Hier mussten dann auch viele Piloten die etwas weniger höhe hatten vorzeitig landen. Zusammen mit Pepe und Uli konnte ich mich ins Flachland retten und da so viel Höhe machen um die gegenüberliegenden Hügelkette zu erreichen. Tief am BergDort sah ich Gleitschirme unter der Wolke fliegen und da wollte ich unbedingt hin auch wenn das einen Umweg bedeutete. Pepe und Uli nahmen die direktere Linie Richtung letzter Wende was die beiden wieder tief brachte und Uli leider zu einer Landung in der Pampa zwang. Dank der Höhe die ich an den Martin PetzHügeln tanken konnte ging es dann in komfortabler Höhe Richtung Ziel. Pepe konnte sich nochmal von tief ausgraben und kam dann auch schon bald hinterher. Wir waren uns alle einig das dieser erste Task schon mal alles andere war als ein gemütliches Warmfliegen auf diese WM.

Warmgeflogen sind wir jetzt jedenfalls und freuen uns Ziel Task 1auf weitere spannende Aufgaben rund um das tolle Fluggelände über Sopot.

Viele Grüße aus Bulgarien

Tom

Am Ende erreichten 49 Piloten das Ziel. Am Besten meisterte Marco Liittame (ITA) die Aufgabe. Bei den Damen gewann Petra Slivova (CZE).

Marco Littame (ITA) The first lady is Petra Slivova (CZE) - See more at: http://airtribune.com/tr/13-fai-world-paragliding-championship#!day_1
Marco Littame (ITA) The first lady is Petra Slivova (CZE) - See more at: http://airtribune.com/tr/13-fai-world-paragliding-championship#!day_1

 

Erster Task WM 2013 in Sobot, Bulgarien13:00 Uhr (deutsche Zeit): Der erste Task ist ausgeschrieben. Die heutige Aufgabe beträgt rund 75 km (siehe Bild links). Eigentlich sollte der Startzylinder um 13:50 Uhr (lokale Zeit, also in Deutschland um 12:50 Uhr) öffnen. Doch auch um 13:00 Uhr nach Deutscher Zeit warten die Piloten noch am Startplatz auf das Einsetzen der Thermik, die sich unter dem bedeckten Himmel noch nicht entwickeln möchte.

Wenn es denn los geht, wünsche ich allen Piloten viel Glück und Erfolg bei der Aufgabe! Overall Ergebnis Task1

Livetracking

DHV-Livebericht

Homepage des Veranstalters

Pepe´s Blog

 

WM 2013 SobotVom 13. - 26. Juli findet in Sobot (Bulgarien) die Gleitschirm Weltmeisterschaft statt. Hier möchte ich dich auf dem aktuellen Stand halten, mit Bildern und Berichten.

 

Sonntag, 14. Juli:

Das Deutsche Team besteht in diesem Jahr aus:Einschreibung

  • Andreas (Pepe) Malecki
  • Isabella Messenger
  • Martin Petz

Einschreibung

  • Thomas Ide
  • Torsten Siegel
  • Ulrich Prinz

Gestern am Samstag fand die Einschreibung statt. Anschließend hatte das Team die Möglichkeit sich ein wenig die Gegend aus der Luft anzusehen. Am Auf dem Weg zur SeilbahnAbend fand die Eröffnungsfeier statt.

Der heute angesetzte Trainingstask musste auf Grund des starken Nordwindes abgesagt werden. Bereits am Morgen blies es sehr heftig in Sobot!

 

rauf geht´s auf den Berg Bergstation Startplatz
gleich geht´s los Ulli im Landeanflug  Ulli ist gelandet
Eröffnungsfeier Eröffnungsfeier   Eröffnungsfeier

 

Livetracking

DHV-Livebericht

Homepage des Veranstalters

Pepe´s Blog

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Yvonne Dathe

Lösungsorientierte Beraterin mit betriebswirtschaftlichem und psychologischen Hintergrund. Gleitschirmpilotin seit 1994 und Lebensfreude-Spezialistin.

Du hast Fragen oder Wünsche? Schreib mir!

Cookies erleichtern die Darstellung dieser Internetseite. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok